Ein Blog mit dem ich meine Erfahrungen und mein täglich erlebtes im Umgang mit Gläubigern und Schuldnern schildere. Ein großes Sorry schon jetzt für meine miserable Rechtschreibung!

Mittwoch, 28. Januar 2009

Vriesea-Hybrid die Bromelienblüte ganz nah

Makrofotografie, ich liebe es, kleine Dinge groß abzulichten. Hier hab ich eine Bromelienblüte eingefangen, die Blüte steht nur rund eine Woche und sieht auch ganz nett aus. Auf die Idee bin ich gekommen als ich dasa Teil gegossen hab, Ich bin kein Fan von Blumen und Grünzeug. Ich ess gerne Salat OK aber das ich jetzt weiche Knie bekomme wegen einem Strauß Rosen... Fehlanzeige. Dennoch gefielen mir die Details rund um dieses Motiv und ich hab einfach mal den Auslöser gedrückt.

Zu den Daten:
Ohne Änderung aus dem RAW als JPEG abgespeichert;
Brennweite 25,7mm
f3,0
1/8s
Stativ, kein Blitz,
Beleuchtung, drei Nachtischlampen jeweils mit einem Taschentuch verhangen.




Ich denke das die weichen Konturen der Blüte durch die "indirekte Taschentuchbeleuchtung" erzeugt wurde. Mit dem Ergebniss bin ich sehr zufrieden.

Seit wenigen Tagen habe ich eine 10 x Nahlinse. Die war recht günstig und ich freue mich auf den ersten Abend an dem mich meine Kinder mal wieder in ruhe den Auslöser drücken lassen. Ich bin schon auf Motivsuche. Es wird bestimmt Spannend!

Keine Kommentare: